Beiträge von christophpraxmarer

PETITION: Nein zum Ausbau des Kraftwerks Kaunertal Oben in Listen

Jul
03

PETITION: Nein zum Ausbau des Kraftwerks Kaunertal



Kämpfen Sie mit uns für den Erhalt österreichischer Naturjuwele!


Einer der schönsten Naturoasen Österreichs droht jetzt die Zerstörung durch den gigantischen Ausbau des Kraftwerks Kaunertal. Die Pläne sind erschütternd: Nicht nur das Kaunertal, sondern auch die zwei nebenliegenden Täler, das Ötztal und das Platzertal, sind von diesem Monsterprojekt betroffen.



>> Zur Petition



Posted By christophpraxmarer Weiterlesen

Neuer, informativer WWF-Flyer zum Kaunertalprojekt

Aug
01

Der neue Flyer des WWF bietet eine hervorragende Zusammenfassung der Mythen rund um den Ausbau des Kaunertalkraftwerks:

>> Flyer hier herunterladen

Posted By christophpraxmarer Weiterlesen

Setzen, Nicht Genügend!

Jun
26

Vor fast einem Jahr hat die Tiwag Die Projektunterlagen für den Kaunertalausbau bei der UVP-Behörde (Land Tirol), eingereicht. Die langwierige Vollständigkeitsprüfung inkl. Grobprüfung der Unterlagen durch die Umweltabteilung des Landes Tirol ergab für die Tiwag ein niederschmetterndes Ergebnis. Das Projekt ist in der eingereichten Ausführung in mehreren Fachbereichen durchgefallen, d.h. es kann in dieser Form nicht genehmigt werden. Dazu kommen zahlreiche Fachbereiche, die eine Nachbesserung verlangen.

Gleichzeitig hatte die Tiwag den Mut, dieses windige Projekt auf EU-Ebene als "Project of Common Interest" (Projekt von öffentlichem Interesse) bei der EU-Kommission einzureichen, Lobbying auf höchstem Niveau also (siehe hier).

Zusammenfassung der Vollständigkeitsprüfung (Zusammenfassender Bericht, Kapitel 1-2):



Posted By christophpraxmarer Weiterlesen

Die Sieben Sünden des Staudammbaus

Mär
28

WWF kritisiert Staudammprojekte von Österreich bis Brasilien.
>> Nachlesen

Posted By christophpraxmarer Weiterlesen

Filmpremiere: Im Fluss des Lebens

Mär
17

Im Fluss des Lebens www.openheart.at/derfilm

Freitag, den 19.04. 20:00 Kultursaal Fiss

Filmvorführung mit Vortrag und anschließendem Publikumsgespräch mit der Filmemacherin Margit Atzler.

Informationen bei Martin Walzthöni: 0664/460 91 67.
Eintritt: WK 9.- / AK 12,- (WK bei allen Raika-Filialen)
Alle Termine: www.openheart.at/termine

IM FLUSS DES LEBENS - Trailer from Margit Atzler on Vimeo.

Posted By christophpraxmarer Weiterlesen

Pumpspeicher sind Technik von gestern

Nov
29

Ökologisches Desaster Kaunertalausbau auch wirtschaftlich fraglich

Eine heute präsentierte Studie des Schweizer Energieexperten Heini Glauser im Auftrag von WWF und Greenpeace zeigt, dass neue Pumpspeicherkraftwerke aufgrund des Strukturwandels im europäischen Strommarkt wirtschaftliche Auslaufmodelle sind. Vor allem wegen der wachsenden Konkurrenz zu günstigem Solar- und Windstrom ist zu erwarten, dass die Pumpspeicherung in den nächsten Jahren zum Verlustgeschäft wird, das letztlich der Steuerzahler tragen müsste. Die Umweltorganisationen fordern deshalb die TIWAG einmal mehr auf, das ökologisch und sozial unverträgliche Kaunertal-Projekt ad acta zu legen.

>> mehr

Posted By christophpraxmarer Weiterlesen

13.000 x NEIN!

Nov
14

13.000 Unterschriften gegen Kaunertal-Kraftwerk!

Am 12. November hat eine Delegation des WWF die 13.000 (!) Unterschriften der Petition gegen den Ausbau des Kraftwerks Kaunertal an BM Nikolaus Berlakovich übergeben.

An dieser Stelle bedanken auch wir uns bei all jenen, die mit ihrer Unterschrift dazu beitragen, dass uns dieses Monster-Projekt erspart bleibt!

13.000 Unterschriften gegen den Kaunertalausbau. © Zednicek WWF
Foto: © Zednicek WWF

Posted By christophpraxmarer Weiterlesen

Landesumweltanwalt: Nein zum Kaunertalausbau

Sep
02

Der Tiroler Landesumweltanwalt hält den von der Tiwag angestrebten Ausbau des Kaunertalkraftwerks für "nicht umweltverträglich"! (siehe TT-Artikel vom 1.9.2012)

Posted By christophpraxmarer Weiterlesen

„Nicht Genügend“ für die TIWAG

Jul
05

Mit der Einreichung der UVP für das Kaunertalprojekt kassiert die Tiwag ein "Nicht Genügend" von WWF und Ökobüro:

WWF und ÖKOBÜRO: Note „Nicht Genügend“ für die TIWAG
[...]Der WWF wird gemeinsam mit betroffenen Bürgerinitiativen und anderen NGOs wie GLOBAL 2000 und Greenpeace sämtliche rechtliche Instanzen bestreiten um dieses zerstörerische Großprojekt zu verhindern. [...]

>> Vollständige Presseaussendung

Posted By christophpraxmarer Weiterlesen

Flüsse voller Leben: Ökoschatzkammer Ötztaler Alpen

Jun
14

Die Ötztaler Alpen stellen das größte zusammenhängende Gletscherareal der gesamten Ostalpen mit der größten Anzahl von Einzelgletschern dar. Über 15 % der Großgletscher der Ostalpen und 20 % der österreichischen Gletscher finden sich hier. Das Wildnisareal der Ötztaler Alpen ist Teil eines alpenweiten Wildnisgebietsverbundes und bedeutendes Refugium für typische alpine Tierarten wie Steinadler, Steinbock oder Murmeltier. Die Fließgewässer der zentralen und südlichen Ötztaler Alpen zeichnen sich durch einen sehr ursprünglichen Zustand und hohe ökologische Wertigkeit aus.

>> Ökoschatzkammer Ötztaler Alpen

Posted By christophpraxmarer Weiterlesen

Seiten

Subscribe to RSS – Beiträge von christophpraxmarer